Kontakt
Auge

Farbsehtest

Mit den so genannten Ishihara-Tafeln und einem Allfarben-Anomaloskop (IF-2) testen wir, ob Sie an einer Rot-Grün-Schwäche oder der sehr seltenen Blau-Gelb-Schwäche leiden.

Die Rot-Grün-Schwäche wird über das X-Chromosom vererbt. Frauen haben zwei X-Chromosomen, Männer ein X- und ein Y-Chromosom. Bei Frauen ist das gesunde zweite X-Chromosom dominant. Nur wenn beide X-Chromosomen bei Ihnen betroffen sind, tritt die Störung auf. Daher zeigt sich nur bei ungefähr 0,8 Prozent der Frauen, aber bei etwa acht Prozent der Männer eine Rot-Grün-Schwäche. Blau-Gelb-Schwächen oder völlige Farbenblindheit kommen sehr viel seltener vor und können durch entsprechend andersfarbige Tests ebenfalls festgestellt werden.