Kontakt
Auge

Hornhautdickenmessung (Gerätetyp: SP-3000)

Bevor wir eine Augeninnendruckmessung durchführen, bestimmen wir in der Regel die Dicke der Hornhaut mit Hilfe von Ultraschall. Diese Untersuchung wird Hornhautdickenmessung oder Pachymetrie genannt. Ist die Hornhaut zu dünn, wird der Augeninnendruck zu niedrig gemessen und umgekehrt. Dadurch kann es zu deutlichen Verschiebungen nach oben und unten kommen. Patienten mit einer dünnen Hornhaut neigen deutlich eher zu einem Glaukom.