Kontakt
Auge

Applanationstonometer (nach Goldmann)

Dies ist ein Gerät zur Messung des Augeninnendrucks. Sie ist notwendig, um einen krankhaft erhöhten Augeninnendruck zu diagnostizieren bzw. auszuschließen. Dabei wird die Hornhaut des Auges betäubt. Die Hornhaut, die ja gerundet ist, wird an einer kleinen Stelle kurz mit dem Gerät abgeflacht. Der Druck, der dafür aufgewendet werden muss, entspricht dem Augeninnendruck. Diese Messung ist sehr genau.

Die Untersuchung kann etwas unangenehm sein, da die Hornhaut berührt wird. In der Regel verspürt der Patient allerdings nichts. Da die Hornhaut elastisch ist, rundet sich diese kleine Stelle sofort wieder, wenn das Gerät weggenommen wird.