Kontakt
Auge

Impressionstonometer (nach Schiötz)

Der Impressionstonometer dient wie der Applanationstonometer und der Non-Contact-Tonometer zur Messung des Augeninnendrucks, um ein Glaukom feststellen zu können. Es funktioniert ähnlich wie das Applanationstonometer: Mit einem kleinen Gerät wird eine wenige Millimeter umfassende Stelle an der Hornhaut kurz berührt. Die Tiefe und das Volumen der kleinen Delle wird gemessen und damit der Augeninnendruck bestimmt. Dies ist ebenfalls ungefährlich für das Auge und für den Patienten schmerzlos, da die Hornhaut zuvor betäubt wird. Meist sind mehrere Messungen notwendig.