Kontakt
Auge

Meso-Test-Gerät und Kontrastometer

Mit beiden Geräten werden Ihre Sehschärfe in der Dämmerung sowie Ihre Blendempfindlichkeit gemessen. Dazu blicken Sie über eine große Öffnung, die mit einem Gummistreifen abgedichtet ist, in ein Gerät. Dadurch können Sie nur das Bild, das Ihnen im Apparat gezeigt wird, sehen und werden nicht durch die Beleuchtung im Raum irritiert. Es werden Ihnen mehren Tafeln mit so genannten Landolt-Ringen gezeigt. Dies sind kleine Kreise mit einer Öffnung, die in verschiedene Richtungen zeigen kann. Sie müssen angeben, wo sich die Öffnung bei jedem Kreis befindet. Daran, wie gut Sie dies bestimmen können, ist Ihre Sehschärfe ersichtlich.

Diese Tests werden zum Beispiel bei einer Hornhaut- oder Linseneintrübung (grauem Star) durchgeführt. Bei beiden Krankheiten verschlechtert sich zunehmend das Sehvermögen in der Dämmerung und die Empfindlichkeit gegenüber blendendem Licht.